Doris Endres

1964 im Niedersächsischen Northeim geboren hat sie 1984 – 87 in einer kleinen Goldschmiedewerkstatt in Nordstemmen ihre Ausbildung gemacht und anschließend 5 Jahre als Gesellin an verschiedenen Orten gearbeitet.

Seit 2005 hat sie an einigen Ausstellungen in den Kunsthandwerkerhöfen in Königsberg und Stadtlauringen, in der Höllental-Galerie des Malers Rainer Steger, in der Eventgalerie in Schweinfurt und der Vinothek DIVINO in

Nordheim teilgenommen.

Jährlich findet ihre Sommerausstellung „Unikate im Garten“ mit wechselnden Gastausstellern auf dem eigenen Grundstück in Hesselbach im Schweinfurter Oberland statt.

Dieses Jahr am 25. + 26. Juni zum 15. Mal.

Ihre Schmuckstücke fertigt sie als Unikate vorwiegend in 925/- Silber kombiniert mit 750/- Gold und den verschiedensten farbigen Edel- bzw. Schmucksteinen.

www.schmuckwerkstatt-endres.de